Von links: Filippo Scinardo, Basilio Scinardo, Antonio Scinardo

Geschichte

Scinardo, dieser Name steht in und um Babenhausen für Qualität und Service rund ums Auto. Und das nicht erst seit gestern. Bereits seit 1992 gibt es das Unternehmen.

Als frisch gebackener Kfz-Mechaniker-Meister eröffnete Antonio Scinardo 1992 eine freie Werkstatt in Groß-Zimmern, 1994 stieg sein Bruder Filippo mit ins Geschäft ein.

1999 verlegten die beiden ihre Werkstatt in ihre Heimatstadt Babenhausen.

Aus der anfänglich kleinen 80-Quadratmeter-Werkstatt mit zwei Hebebühnen, in der beide Brüder nur zu zweit arbeiteten, entstand GROßES. Schon bald musste ein Geselle und ein Lehrling eingestellt werden um die Arbeit bewältigen zu können.

2003 kamen die eigene Lackiererei und drei weitere Mitarbeiter hinzu.

Zwei Jahre später, im Jahr 2005 zog das Unternehmen in die eigenen vier Wände um. Seither befindet sich der Betrieb in der Industriestraße 7 in Babenhausen. Und auch hier ging es unermüdlich vorwärts.

2006 wurde die freie Werkstatt dann um eine Ford-Vertagswerkstatt ergänzt. Mehr Service und mehr Kompetenz für unsere Kunden war das Ziel! Der Fahrzeughandel steckte in den Anfängen wo heute mehr als 13.000 Fahrzeuge kurzfristig zur Verfügung stehen!

Was nun folgte, brauchte Mut und Unternehmergeist: 2008 erwarben die Scinardo-Brüder das Nachbargrundstück und errichteten darauf ein hochmodernes Ford-Autohaus.

Einweihung wurde am 7. Juni 2008 gefeiert, seither sind die Aufgaben der beiden Brüder geteilt: Filippo ist der Verantwortliche für den Verkauf, Antonio für Werkstatt und Service.

Heute arbeiten zehn Mitarbeiter für die beiden Brüder und man kann während das Auto repariert wird, sogar den auf dem Firmengelände ansässigen Friseursalon Wettstein besuchen!

Auch in Zukunft wird die Entwicklung weiter voranschreiten. Immer im Sinne des Kunden und zur Steigerung des Service!

Wählen Sie einen Punkt aus für weitere Informationen: